Domov/Home
REGIÓNY SLOVENSKA - Abov - Dolné Pohronie  - Gemer  - Hont  - Horehronie - Šariš - Spiš
CHKO Poľana

e Natur


Naturschutzgebiet POĽANA

Poľana ist das höchste vulkanische Gebirge in der Slowakei. Durch die vulkanische Tätigkeit hat sich auf seinem Gebiet ein mächtiger Vulkan mit einem Durchmesser von 20 km gebildet. Damit reiht sich Poľana zu den grössten erloschenen Vulkanen in Europa ein.

Im zentralen Teil des Gebietes hat sich eine typische kesselförmige Vertiefung des Kraters erhalten. Erhalten sind auch die Reste der Andesitlavaströmen und viele von ihnen sind zu kleinflächigen Naturschutzgebieten ausgerufen worden. Es sind Kaľamárka, Melichova skala, der Wasserfall Bystrô. Die Agglomeratüberreste werden von Bátovský balvan, Jánošíkova skala oder Veporské skalky repräsentiert.

Eine Besonderheit des Naturschutzgebietes ist der Fichtenwald am Gipfel des Hinteren Poľana, der sich am südlichsten Rande des ursprünglichen Gelände in westlichen Karpaten auf Andesitbasis befindet.

Es kommen hier viele geschützte und seltene Pflanzenarten. Aus Fauna erwähnen wir das Vorkommen von Bären, Wölfen, Luchsen, Schreiadlern oder Uhus. Seit 1990 ist das Gebiet des Naturschutzgebietes Poľana biospherische Reservation UNESCO.

Die Naturdenkmälern ins Naturschutzgebiet Poľana

Der Steinblock Bátovský balvan
Die Buche unter Široká
Der Urwald Dobročský prales
Havranie skaly
Horná Chrapková
Das Berg Hrb (1225 m n.m.)
Das Tal Hrochotská dolina
Der Felsen Jánošíkova skala
Kaľamárka
Kamenistý potok
Der Felsen Melichova skala
Mičináer Travertine
Das Berg Poľana (1459 m)
Wasserfälle von Predajná
Wasserfall Bystrô

Príroda - Podpoľanie - Poľana Bátovský balvan - príroda - Poľana - Podpoľanie Jánošíkova skala - príroda - Poľana - Podpoľanie Kaľamárka - skaly - príroda - Poľana - Podpoľanie



Print/Tlačiť